DVD Kaufvideo

Indiana Jones und der letzte Kreuzzug

Dritter Teil der Abenteuer-Saga mit Professor Jones, der sich diesmal auf die Suche nach dem Heiligen Gral begibt. Das Sequel-Sequel steht den Vorgängern in nichts nach.


Indiana Jones und der letzte Kreuzzug

Kaufvideo

Erhältlich seit:
08.05.2008

Originaltitel: Indiana Jones and the Last Crusade

Abenteuer/ Action

USA 1989
Laufzeit: 122 Min.
FSK: ab 12

Harrison Ford
Sir Sean Connery
Denholm Elliott

Regie: Steven Spielberg

Videoplayer wird geladen ...

Filmbewertung


(0 Bewertungen)
Die Ausstattung

Die Technik

Haben Sie den Film schon gesehen?

Jetzt bewerten!


 
Indiana Jones und der letzte Kreuzzug

Den Archäologen und Abenteurer Indiana Jones führt ein Auftrag auf die Spur des legendären Heiligen Grals, der ewige Jugend verspricht. Dabei erfährt er, daß sein Vater, der selbst sein ganzes Leben lang dieser Legende nachgeforscht hat, von den Nazis entführt wurde. Von Venedig führt Indie die Reise nach Östereich, wo er seinen Vater befreit und gemeinsam mit ihm flieht. Im Nahen Osten kommt es zum Wettrennen mit den Nazis zu der verborgenen Tempelstadt, in der der Gral sich befindet. Bei der letzten Auseinandersetzung besiegt Indie zwar die Schurken, der Gral geht jedoch verloren.

Furioses, drittes Indiana-Jones-Abenteuer der Superlative, das die beiden Vorgänger an Aufwand, treffsicheren Gags und mitreißenden Actionszenen noch übertrifft. Ausnahmeregisseur Steven Spielberg jagt "Indie" in einem solchen Tempo durch die verschiedensten Schauplätze der Welt, daß es angesichts der unglaublichen Tricks und Stunts nicht immer leicht ist, der Story zu folgen. Sean Connery und Harrison Ford als Vater und Sohn Jones sind das perfekte Paar. "Indiana Jones und der letzte Kreuzzug" war weltweit ein Kino-Blockbuster.

Indiana Jones und der letzte Kreuzzug

Es gibt nichts Aufregenderes als den Versuch, mit den Jones' in Indiana Jones und der letzte Kreuzzug Schritt zu halten. Indys Lieblingsfeinde, die Nazis, sind zurück und haben seinen Vater, Professor Henry Jones Sr. (Sean Connery), entführt, um dadurch Unterstützung bei ihrer Suche nach dem Heiligen Gral zu erhalten. Den Spuren von Amerika über Venedig durch die Wüsten des Gelobten Landes folgend, liegt es an Indy (Harrison Ford), seinen Vater zu retten, den Heiligen Gral zu finden und alles wieder "in Ordnung" zu bringen. Dieses actiongeladene Nonstop-Abenteuer ist ein Schatz für die ganze Familie.

Quelle: Paramount

Neue Einführung durch Steven Spielberg und George Lucas
Featurette: Erinnerungen an Indys Frauen
Featurette: Indys Freunde und Feinde
Die Geburt eines Abenteurers! Storyboards der Eröffnungsszene von Der letzte Kreuzzug
Fotogalerien

Quelle: Paramount

Darsteller:  Harrison Ford   als Indiana Jones
  Sir Sean Connery   als Henry Jones sen.
  Denholm Elliott   als Marcus Brody
  River Phoenix   als Young Indiana Jones
  Alison Doody   als Elsa Schneider
  John Rhys-Davies   als Sallah
  Julian Glover   als Walter Donovan
  River Phoenix   als Indy als Junge
 
Regie:  Steven Spielberg  
Buch:  Jeffrey Boam  
Musik:  John Williams  
Kamera:  Douglas Slocombe  
Produzent:  Robert Watts  

Indiana Jones darf ein alter Sack sein!

Von wegen Rentner!

71 und immer noch auf der Suche nach gefährlichen Artefakten: Harrison Ford freut sich auf "Indiana Jones 5" (Foto: Universal) Großansicht

71 und immer noch auf der Suche nach gefährlichen Artefakten: Harrison Ford freut sich auf "Indiana Jones 5" (Foto: Universal)

Nach seinem Durchbruch als "Star Wars"-Raubein Han Solo zementierte Harrison Ford seinen Superstar-Status als Kult-Archäologe Indiana Jones. Dessen Markenzeichen: Hut, Peitsche, coole Sprüche und jede Menge Action.

Doch inzwischen hat Ford bereits vier Mal den meistgesuchten Artefakten der Menschheitsgeschichte nachgejagt und das stolze Alter von 71 Jahren erreicht. Kann Indy also wirklich wie geplant ein weiteres Mal auf Schatzsuche gehen?

Klar kann er! Das meinst zumindest Harrison Ford selbst, der sein fortgeschrittenes Alter in einer US-Talkshow mit Humor kommentiert hat: "Ich sehe absolut keinen Grund, Indiana Jones nicht als alten Sack zu zeigen", meint Ford. "Ich bin jetzt so alt, dass wir nicht einmal mehr Sean Connery als meinen Vater brauchen - ich bin jetzt alt genug, um meinen eigenen Vater zu spielen!"

Gesucht: Das, was gesucht wird...

Aber was ist mit den von Indy gewohnten Action-Einlagen, Balanceakten auf Hängebrücken, halsbrecherischen Bergwerkfluchten per Draisine oder handfesten Prügeleien?

"Mir hat körperbetontes Schauspielen immer Spaß gemacht, früher noch mehr als heute - aber inzwischen werde ich nur noch ziemlich selten darum gebeten", erklärt Ford.

Im Fall von Indiana Jones hat das einen einfachen Grund: Seit dem vierten Film "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" hat Harrison Ford Unterstützung von seinem Filmsohn erhalten, gespielt von Jungstar Shia LaBeouf. Und der ist nun vordringlich für die Indy-typische Action zuständig. Zusammen sind die beiden eine unschlagbare Kombination.

Das finden auch die Macher um George Lucas und Regisseur Steven Spielberg. Wann kann's also losgehen mit "Indiana Jones 5"?

"Ich bin sofort dabei", erklärt Harrison Ford dazu. Doch das Problem ist weiter das Drehbuch, über das George Lucas schon seit mehreren Jahren brütet. Denn Spielberg, Ford und Lucas sind sich einig, dass Teil 5 eine bessere Story braucht als zuletzt der von vielen hart kritisierte vierte Film. Und Lucas fehlt nach eigener Aussage das treibende Element für Indy 5, der sogenannte "MacGuffin": So nennen Experten einen Schlüsselgegenstand für die Handlung, im Fall von Indiana Jones zum Beispiel die Bundeslade in "Jäger des verlorenen Schatzes", der heilige Gral in "Indiana Jones und der letzte Kreuzzug" oder der titelgebende Kristallschädel im vierten Film.

Bis dieses Problem gelöst ist, gibt's Harrison Ford mal wieder als SciFi-Helden zu sehen: In "Ender's Game" bildet er als bärbeißiger Colonel junge Raumkadetten für einen Angriffskrieg gegen Aliens aus. Das hochgelobte Spektakel nach dem Kultroman von Orson Scott Card kommt am 24. Oktober bei uns ins Kino.

 

Indiana Jones und der letzte Kreuzzug in der Fotoshow

 

Fassungen

 

facebook

 

Features

 

Star

Harrison Ford

Dass Harrison Ford 1996 zum erfolgreichsten Schauspieler des Jahrhunderts gewählt wurde und 2008 zum vierten Mal die Filmikone "Indiana Jones...

 

Star

Sir Sean Connery

Das schottische Urgestein wurde nach Gelegenheitsjobs, Schauspielstudium, kleinen Rollen in Film und TV über Nacht mit der Figur des...