DVD Kaufvideo

Meine erfundene Frau

Pfiffige romantische Komödie über einen Frauenhelden, der eine Vertraute überredet, sich als seine zur Scheidung bereite Ehefrau auszugeben, um das Mädchen seines Herzens zu gewinnen.


Meine erfundene Frau

Kaufvideo

Erhältlich seit:
18.10.2012

Originaltitel: Just Go with It

Komödie/ Lovestory

USA 2011
Laufzeit: 112 Min.
FSK: ab 0 (ohne Altersbeschränkung)

Adam Sandler
Jennifer Aniston
Nicole Kidman

Regie: Dennis Dugan
Sony Pictures Home Entertainment (SPHE)

Videoplayer wird geladen ...

Filmbewertung


(10 Bewertungen)
Die Ausstattung

Die Technik

Haben Sie den Film schon gesehen?

Jetzt bewerten!


 
Meine erfundene Frau

Schönheitschirurg Danny hat eine todsichere Masche, um Frauen rumzukriegen: Er gibt sich als misshandelter Ehemann aus. All das will er hinter sich lassen, als er Palmer kennenlernt und sich in sie verliebt. Dann entdeckt sie Dannys falschen Ehering, und er muss sich auf ein Lügenkonstrukt einlassen, um Palmer nicht zu verlieren. Er überredet seine Assistentin und Vertraute Katherine, sich als seine Frau auszugeben, die die sofortige Scheidung will. Als auch noch ihre beiden Kinder ins Spiel kommen, wird es endgültig chaotisch.

Adam Sandler bleibt dem mit "Kindsköpfe" eingeschlagenen Weg treu: Zwar vertraut der Erfolgscomedian weiter auf seine typische komische Masche, aber er setzt sie unter der zuverlässigen Regie seines langjährigen Weggefährten Dennis Dugan im Rahmen einer etwas erwachseneren, emotionaleren Story ein. In der modernen Variante von "Die Kaktusblüte" gibt Sandler seiner Leinwandpartnerin Jennifer Aniston viel Raum, ihren Charme zur Entfaltung zu bringen und den Film damit noch gefälliger werden zu lassen.

Meine erfundene Frau

Adam Sandler erfindet in seiner neuen familientauglichen Komödie aus der eigenen Schmiede Happy Madison eine Ehefrau, um das Mädchen seiner Träume zu erobern.

Seit 15 Jahren ist Adam Sandler eine verlässliche Größe im Komödiengeschäft und seine Figuren sind immer noch nicht erwachsen geworden. In seiner sechsten Zusammenarbeit mit Regisseur Dennis Dugan, der ihm mit "Leg dich nicht mit Zohan an" seinen bis dato größten Hit in Deutschland bescherte, gibt er zwar einen arrivierten Schönheitschirurgen, aber bei den Frauen (und dem Publikum) punktet er hauptsächlich mit seinem jungenhaften Humor.

Im deftig-humorigen Vorspann wird er als junger Bräutigam Danny mit riesiger Zucchini-Nase vorgestellt, dessen Braut ihn noch vor der Hochzeit betrügen will. Jahre später - und nach einer Nasen-OP versteht sich - verliebt sich der ewige Junggeselle in einen Männertraum. Doch Palmer (Brooklyn Decker) ist nicht nur blond und hat beeindruckende Brüste, sondern ist auch noch Grundschullehrerin mit festen Moralvorstellungen. Dummerweise hat sie seinen Ehering gesehen, den er als Masche, bei Frauen zu landen, trägt. Sie will nur bei ihm bleiben, wenn er ihr seine scheidungswillige Frau präsentiert. Danny bittet seine langjährige Assistentin in seiner Praxis und Vertraute Katherine (Jennifer Aniston) darum, in die Rolle zu schlüpfen. Sie macht widerwillig mit und verwandelt sich von der Strickjacke tragenden Hausfrau und alleinerziehenden Mutter zum Vamp, verrät sich jedoch als Mutter. Und so müssen auch ihre zwei Kinder mitmachen bei Dannys Lügenspiel und sich als seine Kinder ausgeben. Die zwei sind knallhart im Verhandeln (eine der gelungensten komischen Szenen) und lassen sich für ihre Dienste zu einem Hawaii-Urlaub einladen, in den außer den beiden Frauen auch noch Dannys Jugendfreund (Sandlers "Saturday Night Live"-Kollege Kevin Nealon übertreibt kräftig) als Neuer von Dannys angeblicher Ex mitkommt. Das Chaos ist programmiert, insbesondere als Katherine zufällig ihre verhasste Rivalin aus Schulzeiten (starker komischer Auftritt inklusive Partnertanzwettbewerb für Nicole Kidman!) trifft und sie mit einem erfolgreichen Mann beeindrucken will.

Im gut geölten turbulentem Verwechslungsspiel vor aparter Kulisse (sei es das Nobelhotel oder ein Wasserfall und Golfplatz direkt aus dem Hochglanzurlaubsprospekt) bleibt auch Zeit für romantische Momente. Der Humor mag nicht sonderlich subtil sein, erreicht aber trotz Penis-Verlängerungs-Witzen u. ä. fast nie die Derbheit von Bad-Taste-Komödien, und, was viel wichtiger ist, funktioniert sehr oft. Anteil daran haben die reibungslose Regie von Dugan und das funktionale Skript von Allan Loeb ("Umständlich verliebt", ebenfalls mit Aniston) und Timothy Dowling ("Vorbilder?!"), die hier "Die Kaktusblüte" (1969) variieren, die wiederum auf einem Boulevardstück basiert. Den größten Anteil am Gelingen der Komödie haben wohl die Darsteller. Decker wird im Goldie Hawn-Part zwar keinen Oscar gewinnen, aber Sandlers und Anistons patentierter Jedermann bzw. frau-Charme erobert die volle Sympathie der Zuschauer. hai.

Meine erfundene Frau

Danny Maccabee (Adam Sandler) lernt seine Traumfrau (Brooklyn Decker) kennen, muss jedoch seine treue Assistentin Katherine (Jennifer Aniston) als seine baldige Exfrau ausgeben, um eine leichtfertige Lüge zu vertuschen. Als er sich im Lügengeflecht zu verstricken droht, kommen Katherines Kinder mit ins Spiel. Plötzlich finden sich alle auf Hawaii wieder, wo sie ein absurdes, außer Kontrolle geratendes Wochenende verbringen, das testet, wie weit wir für die Liebe zu gehen bereit sind.

Quelle: Sony Pictures

Entfallene Szenen
Lachen ist ansteckend - Versprecher
3 Dokumentationen: Das perfekte Paar: Jen und Adam, Drehen auf
Hawaii, Dolph-Nicht der aus Rocky IV
Kommentare mit Filmemachern und Besetzung

Quelle: Sony Pictures

Darsteller:  Adam Sandler   als Danny Maccabee
  Jennifer Aniston   als Katherine
  Nicole Kidman   als Devlin Adams
  Nick Swardson   als Eddie
  Brooklyn Decker   als Palmer Dodge
  Dave Matthews   als Ian Maxtone Jones
  Bailee Madison   als Maggie
  Kevin Nealon   als Adon
  Griffin Gluck   als Michael
 
Regie:  Dennis Dugan  
Buch:  Timothy Dowling  
  Allan Loeb  
Musik:  Rupert Gregson-Williams  
Kamera:  Theo van de Sande  
Produzent:  Jack Giarraputo  
  Heather Parry  
  Adam Sandler  

Flirtet Jennifer Aniston wieder mit Bradley Cooper?

Dass Aniston und Cooper ein Paar seien, dachte die Welt schon 2009. Dran war an den Gerüchten nichts.

Wen Jennifer Aniston lieben könnte, interessiert die ganze Welt (Foto: Kurt Krieger) Großansicht

Wen Jennifer Aniston lieben könnte, interessiert die ganze Welt (Foto: Kurt Krieger)

"Friends"-Star Jennifer Aniston scheint derzeit wieder mit Bradley Cooper anzubändeln. Das behaupten zumindest Insider, die die beiden in letzter Zeit öfters zusammen gesehen haben, unter anderem auch bei einem gemeinsamen Abendessen in New York. "Jennifer hatte schon immer eine Schwäche für Bradley", heißt es. "Sie findet ihn attraktiv, charmant und angenehm zurückhalten. Außerdem gefällt ihr, dass er Hunde mag und ansonsten auf seine Filmkarriere fokussiert ist."

Die Gerüchte, dass Cooper sich jetzt eine neue Freundin sucht, liegen nahe, denn der Star ist frisch getrennt: Im letzten Monat ging seine Beziehung mit Renée Zellweger in die Brüche. Jennifer Aniston kennt der Schauspieler schon länger und angeblich gab es vor zwei Jahren, kurz bevor er mit Zellweger zusammenkam, einen heißen Flirt. Cooper dementierte das allerdings: "Sie ist ganz einfach eine Freundin. Sie ist einfach ganz, ganz extrem bekannt. Wenn ein Mann auch nur 'Hallo' zu ihr sagt, dann steht gleich fest, dass er in sie verliebt ist."

Ihre Filmkarriere hat Aniston dagegen zurzeit bestens im Griff: Aktuell ist sie mit Adam Sandler in "Meine erfundene Frau" zu sehen. Zwar bleibt Jen einmal mehr ihrem Rollenbild treu, doch das mit so viel Perfektion, Charme und einer Lässigkeit, die nicht jedem weiblichen Komödienstar in einem für Hollywood biblischen Alter von über 40 Jahren gelingt.

Jennifer Aniston sucht weiter Traummann

Jennifer Aniston hatte seit ihrer Scheidung von Brad Pitt 2005 allerhand Affären und Beziehungen. So richtig glücklich scheint der Star dabei mit keinem Mann geworden zu sein und einige unken, dass das Liebesglück Jen seit der Trennung wohl einfach für immer verlassen hat.

Ihre Filmkarriere hat Aniston dagegen zurzeit bestens im Griff: Aktuell ist sie mit Adam Sandler in "Meine erfundene Frau" zu sehen. Zwar bleibt Jen einmal mehr ihrem Rollenbild treu, doch das mit so viel Perfektion, Charme und einer Lässigkeit, die nicht jedem weiblichen Komödienstar in einem für Hollywood biblischen Alter von über 40 Jahren gelingt.

 

Meine erfundene Frau in der Fotoshow

 

Fassungen

 

facebook

 

Features

 

Weitere Videos

Hoch Runter
 

Star

Adam Sandler

Das Publikum liebt oder hasst ihn wahlweise mit gleicher Leidenschaft: Als Komiker, Drehbuchautor, Produzent und Musiker erlebt Adam Sandler...

 

Star

Jennifer Aniston

Als permanent unter Liebeskummer leidende, auf Kosten ihres Vaters lebende Rachel wurde Jennifer Aniston in der TV-Serie "Friends" zum...