DVD Kaufvideo

Tomte Tummetott und der Fuchs

Puppentrickfilm nach einer Geschichte von Astrid Lindgren.


Tomte Tummetott und der Fuchs

Kaufvideo

Erhältlich seit:
29.09.2008

Kinderfilm/ Puppenfilm

Deutschland 2007
Laufzeit: 30 Min.
FSK: o.A. (ohne Altersbeschränkung)

Regie: Sandra Schießl
Universum Film Home Entertainment

Bild 1 von 7

Filmbewertung


(1 Bewertungen)
Die Ausstattung

Die Technik

Haben Sie den Film schon gesehen?

Jetzt bewerten!


 
Tomte Tummetott und der Fuchs

Der Wichtel Tomte wacht seit Jahrhunderten über das Wohlergehen der menschlichen und tierischen Bewohner eines Bauernhofes. Ausgerechnet zur Weihnachtszeit hat es der vom Hunger getriebene Fuchs Mikkel auf die Hühner des Bauernhofes abgesehen. Hofhund Karo erweist sich als relativ leichter Gegner für Mikkel, doch zum Glück für die Hühner greift Tomte ein und bringt das drohende Drama zu einem für alle befriedigenden Ende - während die Menschen von all der Aufregung nichts ahnen.

Weihnachtlicher Puppentrickfilm im aufwendigen Stop-Motion-Verfahren, den Regisseurin Sandra Schießl nach einer Erzählung von Astrid Lindgren in Anlehnung an die Original-Illustrationen von Harald Wiberg kreierte. Im Gegensatz zu ähnlich gearteten Geschichten wird auch Verständnis für die Nöte des Fuchses geweckt und ein Happy End für alle Beteiligten gefunden, weshalb der Film auch für die jüngsten Zuschauer geeignet ist. "Tomte Tummetott" wurde beim Grimme-Preis 2008 mit einem Sonderpreis bedacht.

Tomte Tummetott und der Fuchs

Tomte Tummetott, ein kleiner alter Wichtel mit roter Zipfelmütze und Rauschebart, lebt seit Jahrhunderten auf einem Heuboden. Nachts kommt er heraus, um über die Bewohner des Bauernhofs zu wachen.
Wenn die Menschen und Tiere schlafen, kommt Tomte Tummetott aus seinem Versteck. Er ist der gute Hausgeist der Eltern, Kinder, Hühner, Kühe und Schafe. In kalten Winternächten spricht er ihnen Mut zu und achtet darauf, dass ihnen kein Unheil widerfährt. Und niemand hat ihn je gesehen, zumindest bis zu dieser Nacht...
Der hungrige Fuchs Mikkel schleicht sich auf den Hof. Aufgrund des Winters hat er lange nicht zu Fressen gefunden und die Hühner sind eine willkommene Beute. Aber zum Glück gibt es ja Tomte Tummetott!

Quelle: Universum Film

- Making of der Dreharbeiten
- Tomte-Lied

Quelle: Universum Film

 
Regie:  Sandra Schießl  
 

Fassungen

 

facebook

 

Features